Zurück

Kościół świętego Andrzeja Apostoła Łukowica

Die St. Andreas Kirche in Łukowica

Drewniany, ciemny kościół, od lewej z wysoką, kwadratową wieżą z baniastym hełmem i sygnaturką, z długą nawą z niską przybudówką po środku, z dwoma oknami i z ośmiokątną kaplicą obok prezbiterium z oknami, z baniastym hełmem na dachu. Dach kryty jasną blachą z sygnaturką na środku. Przed kościołem płyty betonowe i po bokach trawa. Po lewej fragment muru z kamieni. Na około drzewa. Po prawej dalej widać budynek. Niebo z kilkoma chmurami.

Łukowica 375, 34-606 Łukowica Touristische Region: Gorce i Beskid Wyspowy

tel. +48 183335011

Die St. Andreas Kirche in Łukowica wurde in den Jahren 1693-97 errichtet und vor 1720 wurde ein Turm angebaut. 

Die Kirche ist dreiteilig und über dem Chorraum undKirchenschiff gibt es ein Blechdach. An dem von mehreren Seiten abgeschlossenen Chorraum befinden sich zwei symmetrische Anbauten mit einer interessanten, oktogonalen Form. An der Ostwand des Chorraums eine Ölgartengruppe mit Statuen aus dem 18. und 19. Jh. Im Kircheninneren ist die Decke mit Fresken aus dem 19. Jh. verziert. Der Hauptaltar mit dem Bild des heiligen Andreas stammt vom Ende des 17. Jahrhunderts, das Taufbecken im Kirchenschiff von 1693. Früher befand sich in der Kirche eine schöne Figur der Muttergottes mit dem Kinde aus dem 14. Jh., die während des Zweiten Weltkrieges geraubt wurde.